Menü

Drei Jahre nach der Fusion mit dem ZSC schlossen sich der GCZ (NLB) und der SC Küsnacht (1. Liga) zusammen. Diese Mannschaft spielte in der Saison 2000/01 unter dem Namen GC/SCK in der NLB. Im Jahr 2001 entstand der Name GCK Lions. Zum selben Zeitpunkt trat auch ein Teil der Nachwuchsabteilung unter dem Namen GCK Lions auf. Die GC-Eishockeysektion war Initiantin des Zusammenschlusses mit dem Zürcher SC und tragendes Mitglied in der sportlich äusserst erfolgreichen Lions-Pyramide. Seither fungieren die GCK Lions als Farmteam der ZSC Lions, mit dem Ziel, junge Spieler auf und neben dem Eis zu «erwachsenen» Eishockeyspielern heranzubilden. Die erfolgreiche Nachwuchsarbeit gipfelte für die Lions in mehreren Schweizer Meistertiteln der obersten Nachwuchsligen U20-Elit und U17-Elit.

Social Media

Generalsponsoren

Hauptsponsoren

Official League & Broadcast Partners