Nach der Saison ist vor der Saison

18.04.2017

Die ZSC Lions gratulieren dem SC Bern zur erfolgreichen Titelverteidigung und blicken bereits jetzt gespannt auf die Saison 2017/2018!

Mit dem Titelgewinn des SC Berns endet die Schweizer Meisterschaft 2016/2017. Schon bald ist die neue Saison Thema, in der wiederum drei Wettbewerbe anstehen. Eine Übersicht:

National League A

Mit denselben zwölf Mannschaften wie in der vergangenen Spielzeit geht die Schweizer Eishockeymeisterschaft im September aufs Neue los. Der Spielplan wird derzeit ausgearbeitet und so bald als möglich veröffentlicht.

Champions Hockey League

Als Zweiter der Qualifikation sicherten sich die ZSC Lions einen Startplatz in der nächsten Champions Hockey League-Kampagne, die mit einem überarbeiteten Format aufwartet. Neu dürfen nur noch 32 statt 48 Teams teilnehmen, wobei sportliche Kriterien entscheiden, wer dabei ist. Aus der Schweiz sind dies zusätzlich Bern (Meister / Qualisieger), Zug (Finalist) sowie Davos (besser platzierter Halbfinalist). Bei der Auslosung werden acht Gruppen à je vier Teams gebildet. In den Achtelfinal stösst der jeweils Erst- und Zweitplatzierte. Die Auslosung der Gruppenphase findet am Mittwoch, 17. Mai 2017, ab 16 Uhr in Köln statt (Livestream).

Swiss Ice Hockey Cup

Der Swiss Ice Hockey Cup soll auch weiterhin ein fester Bestandteil des Spielplans von Swiss Ice Hockey bleiben. Dies haben die NL-Clubvertreter an der Ligaversammlung im November 2016 beschlossen. Swiss Ice Hockey macht laut eigenen Angaben jedoch von der Ausstiegsklausel im Vertrag mit dem Vermarkter Infront Ringier Sports & Entertainment (IRSE) Gebrauch und wird diesen neu verhandeln. Mehr ist bisher nicht bekannt.