Facts Halbfinal
4 Punkte in der Halbfinalserie: Jan Alston.

Spieler Barometer

Topskorer
Die besten Skorer der ZSC Lions, Playoff Halbfinal


Stürmer

1. Ryan Gardner, 8 Punkte (6 T, 2 A)
2. Domenico Pittis, 8 Punkte (1 T, 7 A)

3. Thibaut Monnet, 6 Punkte (2 T, 4 A)


Verteidiger

1. Beat Forster, 4 Punkte (2 T, 2 A)
2. Severin Blindenbacher, 2 Punkte (1 T, 1 A)
3. Mathias Seger, 2 Punkte (2 A)

 

On Top
Herausragende Spieler bei den ZSC Lions, Playoff Halbfinal

  • Ryan Gardner (Der Hüne war gegen den HCD für sechs Tore verantwortlich, brachte mit diesen Toren dem Spiel eine Wende oder entschied gar Spiele alleine. Top!)
  • Domenico Pittis (Machte dies, wofür er bekannt ist. Assist um Assist gegen den HCD, insgesamt sieben. Der Kanadier spielte gegen Davos befreit auf. Und wie..!)
  • Mark Bastl (Eigentlich der Mann, welcher der Serie die Wende gab. Mit seinem Tor in der Overtime von Spiel 2 brachte er den „Zett“ in die Serie zurück. Schoss zwar nur ein Tor, dafür aber das Wichtigste der ganzen Serie)


Zufriedenheit rundum nach dem Spiel, in welchem die Lions gerade das 3:1 in der Serie gegen den HCD realisierten.

Fan Barometer

Im Hallenstadion wurde es das erste Mal über drei Spiele eng und laut. Die Fans waren heiss, ihre Jungs in den Final zu schreien. Und auch optimistisch, dass es dieses Jahr klappt. Zu gut zeigten sich die Lions in der vorausgegangenen Viertelsfinalserie gegen die Kloten Flyers.


Zuschauerzahlen

  • 1/2-Final Durchschnitt: 10’593
  • 1/2-Final Rekord: 10’700 (Spiel 4 & 6, 22.03 & 27.03.)
  • 1/2-Final Minusrekord: 10’380 (Spiel 1, 18.03.)

 

Stimmung

  • Tollhaus 
  • Durchschnitt
  • Friedhof
SubaruEWZAdecco HallenstadionMc DonaldsRufStadlerSympany Official Broadcasters
Hosted by METANET